voice latin

voice latin

Beratung für spanisch-sprachige Menschen

Egal, ob Sie nur wenige Monate, ein paar Jahre oder vielleicht auch den Rest Ihres Lebens in Deutschland verbringen möchten, an die richtige Absicherung müssen Sie in jedem Fall denken. Damit es hier nicht zu teuren Missverständnissen kommt, bieten wir spanisch-sprachigen Mitbürgern eine muttersprachliche Beratung an – selbstverständlich in der gewohnten Qualität von voice economy.

Lassen Sie sich Ihre Zukunft nicht durch Sprachbarrieren verbauen

Kennen Sie dieses Problem? Sie wollen jemanden etwas begreiflich machen, doch stehen kulturelle oder sprachliche Barrieren im Weg. Gerade wenn es um den richtigen Versicherungsschutz oder eine gute Altersversorgung geht, können Missverständnisse zu bösen Überraschungen führen.

Lassen Sie es erst gar nicht soweit kommen.  Mit voice economy sind Sie auf der sicheren Seite. Wir betreuen Sie von der ersten Beratung  bis hin zum Schadensfall oder der erwünschten Auszahlung. Und das selbstverständlich alles auf Spanisch.

Personalidade „presentacion“

Kontaktformular

 

Wir sind da – für Ihre Sicherheit

Wer sich in einem neuen Land zurechtfinden will, der steht vor einigen nicht immer ganz leicht zu überwindenden Hindernissen. Gerade die richtige Absicherung gehört dabei sicher nicht zu den einfacheren Dingen, die bewältigt sein wollen.

Wenn Ihnen der sichere Überblick über Ihre Versicherungssituation fehlt. Oder wenn Sie sich fragen, welche Absicherungen für Sie als Einwanderer, als Student beziehungsweise als Arbeitnehmer oder Selbstständiger ein Muss sind. Dann sind wir die richtige Adresse für Sie, denn:

  • Wir beraten Sie in Ihrer Sprache, sodass Sie einen besseren Einblick in Ihre Existenzabsicherung erhalten und verstehen, auf was es wirklich ankommt.
  • Speziell für Unternehmen bieten wir eine umfangreiche Risikoanalyse.
  • Im Schadensfall stehen wir Ihnen zur Seite und verhandeln gegebenenfalls in Ihrem Interesse mit dem jeweiligen Versicherer.
  • Sie bekommen das optimale Angebot aus einer Auswahl von Lösungen, die mehr als 100 Versicherungs- und Bankunternehmen anbieten.

Auf was Sie achten sollten:

Für Personen mit einem temporären Aufenthalt ist es sehr wichtig, folgende Absicherungsmaßnahmen zu treffen:

  • Reisekrankenversicherung
  • Haftpflichtversicherung
  • Kfz-Versicherung (falls ein Auto vorhanden ist)

Für Personen, die in Deutschland leben wollen, ist es besonders wichtig, sich mit diesen Versicherungen auseinander zu setzen:

  • Reisekrankenversicherung bis zur Aufenthaltsgenehmigung
  • Haftpflichtversicherung
  • Hausratversicherung
  • Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Private Altersvorsorge
  • Kraftfahrzeug (KFZ)-Versicherung

Sie sind selbstständig? Oder Sie planen, sich in Kürze selbstständig zu machen?

Dann sollten Sie sich über folgende Versicherungen informieren:

  • Private Krankenversicherung
  • Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Betriebs-Haftpflichtversicherung
  • Betriebs-Inhaltsversicherung
  • Betriebs-Unterbrechungsversicherung
  • Private Altersvorsorge

Informieren Sie sich hier

Agustin Maradiaga

Durch meine lateinamerikanischen Wurzeln kenne ich die Probleme sowie Bedürfnisse von eingewanderten Menschen – und vor allem die passenden Lösungen. Denn als gebürtiger Hondurianer, der 1998 nach Deutschland kam, habe ich selbst mit diesen Problemen kämpfen müssen.

Besonders im Versicherungsbereich lauern viele sprachliche und kulturelle Fallen. Damit sie diese Fallen umgehen, stehe ich als zweisprachiger Versicherungsexperte, der mit der besonderen Situation von Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland vertraut ist, zu Ihrer Verfügung.

2016-02-13_Voice-Economy_Maradiaga-web-32

Wie gut fahren Sie mit Ihrer Kfz- Versicherung?

Klar ist: Als Autofahrer haben Sie eine Kfz- Versicherung, die für die finanziellen Folgen von Personen- , Sach-  und Vermögensschäden aufkommt. Aber sind Sie sich sicher, dass Sie auch wirklich gut und günstig abgesichert sind?

Die Unterschiede sind bei Kfz- Versicherungen enorm: Die Beitragsdifferenz kann bei gleicher Leistung bis zu 1.000 Euro pro Jahr betragen. Wer gut und günstig fahren will, informiert sich und wechselt die Versicherung, wenn es sinnvoll ist.