News

 

Änderung zum 01.01.2017

Am 11 Sept, 2016 IN NEWS

Ab Januar 2017 senkt der Gesetzgeber den Garantiezins für private Lebens- und Rentenversicherungen von 1,25 % auf 0,9 %.
Unser Tipp: Sichern Sie sich jetzt noch den höheren Zins! Hier mehr dazu lesen

 

Rechtsschutzversicherung – August 2016

Am 23 Aug, 2016 IN NEWS

Die häufigsten Rechtsstreitigkeiten entstehen im Bereich „Verträge“, das geht von der Flugbuchung bis zum Autokauf. Der Versicherer Roland Rechtsschutz hat 375.000 Leistungsfälle unter die Lupe genommen und die größten Rechtsrisiken für Verbraucher gefiltert.

Haben Sie sich bereits mit dem Abschluss einer Rechtsschutzversicherung auseinandergesetzt? Hier mehr dazu lesen

 

“Schwarze Schafe”

am 25 Apr, 2012 in News

Nun ist es amtlich: Buchauszüge von der Volkswohl Bund Lebensversicherungs-AG sowie der Volkswohl Bund Sachversicherung AG waren nicht nachprüfbar und damit unbrauchbar. So entschied es nach dem Landgericht Dortmund nun auch das Oberlandesgericht Hamm. Für uns, die wir gegen das Vorgehen der Versicherer geklagt haben, ist das Urteil ein Zeichen, dass man sich erfolgreich gegen Konzerne wehren kann.

In eigener Sache
Seitens der Volkswohl Bund Lebens- und Sachversicherungs a. G., Florianstraße 1, 44139 Dortmund, vorgerichtlich erteilten Buchauszüge entsprachen den gesetzlichen Anforderungen nicht, sondern waren darüber hinaus auch unbrauchbar, da aus diesen für den Handelsvertreter nicht mehr nachprüfbar war, welche Ansprüche (allein) ihm zustehen.

Das Oberlandesgericht Hamm hat, wie schon das Landgericht Dortmund, der Volkswohl Bund Lebens- und Sachversicherung a. G. von daher die Kosten der gerichtlichen Verfahren auf Erteilung ordnungsgemäßer Buchauszüge (Aktenzeichen: I-18 W 34/11, 13 O 94/10 Landgericht Dortmund) auferlegt.

Es ist von daher im Zusammenhang mit der Beendigung eines Handelsvertretervertragsverhäl tnisses mit der Volkswohl Bund Lebens- und/oder Sachversicherungs a. G. dringend erforderlich, sich der Hilfe eines fachkundigen Anwaltes zu bedienen, um nicht übervorteilt zu werden.

Die Haftung und das liebe Vieh

am 29 Mrz, 2012 in News

Sie lassen Ihren Hund gelegentlich von der Leine, damit er ein bisschen herumtoben kann? Dann gehen Sie, selbst wenn Ihr Hund die beste Erziehung genossen hat, immer ein kleines Risiko ein. Denn schnell kann es zu einer Konfrontation mit einem anderen Tier kommen. In solchen Fällen greift keine normale Privathaftpflicht, dafür aber eine Tierhalterhaftpflicht. Ähnlich sieht es für Pferdehalter aus. Daher sollte für Sie als Hunde- und/oder Pferdehalter der Abschluss einer Tierhalterhaftpflicht eine Selbstverständlichkeit sein. Denn bei Personenschäden können auf Sie ungeahnte Kosten zukommen, die Ihnen sonst niemand erstattet. Das bestätigen auch die Medien: „Wenn Sie Hunde- oder Pferdebesitzer sind, sollten Sie eine Tierhalter-Haftpflichtversicherung abschließen. Denn die Privathaftpflichtversicherung reicht nicht aus.” (Spiegel-online, 10.10.2006) Sie wollen Ihren Liebling etwas Freiraum gönnen? Dann sichern Sie sich besser ab

Übrigens: Seit dem 01.07.2011 ist bei “allen Hunden“ der Abschluss einer Tierhalterhaftpflicht zwingend vorgeschrieben.

Zeitbombe Heizöltank

am 29 Mrz, 2012 in News

Sie nutzen Heizöl, und in Ihrem Keller steht ein Öltank? Dann haben Sie hoffentlich auch eine Heizöltank-Haftpflicht. Denn ohne Absicherung stehen Sie im Leckagefall vor dem finanziellen Ruin. Es ist unsere Pflicht, Ihnen das so klipp und klar zu sagen. Denn in dem Moment, in dem ‚Ihr’ Heizöl in die Umwelt gelangt, sind Sie haftbar. Das gilt übrigens auch für Mieter eines Hauses mit Heizölanlage und Mieter einer Wohnung mit eigener Ölheizung.

Lassen Sie es soweit gar nicht erst kommen. Mit einer Heizöltank-Haftpflicht sind Sie auf der sicheren Seite. Die Höhe der Schadensabsicherung können Sie selbst festlegen, nach den bisherigen Schadenssummen empfehlen wir jedoch mindestens 10 Millionen Euro. Sie wollen mehr wissen? Einfach klicken